Logo5

www.gs-ohmstede.de / 3: Corona > Schule im Januar 2021
.

Schule im Januar 2021

Autor: nicolegourdonbrand 06.01.2021

Liebe Eltern und Erziehungberechtigte,

hier haben wir die Infos für Sie, die am 05.01.2021 beschlossen wurden. Am Ende des Artikels finden Sie die Infos für unsere Schule.

Quelle: Kultusministerium vom 5.1.2021: Schul- und Kitabetrieb im Lockdown: Distanzlernen, Wechselunterricht und Notbetreuung
"Mit Blick auf die bundesweit verlängerten und verschärften Lockdown-Maßnahmen zur Eindämmung der Corona-Pandemie stehen auch im Bereich Bildung und Betreuung Veränderungen an. Niedersachsens Kultusminister Grant Hendrik Tonne erklärte nach den Bund-Länder-Beratungen am (heutigen) Dienstag, Niedersachsen werde nach dem Ende der Weihnachtsferien am 11. Januar 2021 bis zum Ende des Schulhalbjahres am 29. Januar 2021 Wechselunterricht und Distanzlernen und die Notbetreuung als Eckpfeiler für ein Bildungs- und Betreuungsangebot im Corona-Lockdown einziehen.

Tonne: „Die Auswirkungen der bisherigen Maßnahmen sind ernüchternd, sodass wir den Lockdown verlängern müssen. Das bedeutet auch, dass der Bildungsbereich in Kita und Schule im Rahmen der gesamtgesellschaftlichen Anstrengungen und Kontakteinschränkungen einen weitergehenden Beitrag leisten muss. Mir war sehr wichtig, dass wir dabei einen Weg finden, der deutliche Kontaktreduzierungen erzeugt, aber auch Bildung und Betreuung vor allem für die Jüngsten sicherstellt und Zukunftschancen sichert. Daher legen wir ein besonderes Augenmerk auf den Primarbereich und die Abschlussklassen. Wir haben ein tragfähiges Konzept für Bildung im Lockdown." (...) 

Die Maßnahmen für die Zeit ab dem 11. Januar 2021 bis zum Ende des Schulhalbjahres am 29. Januar 2021 im Überblick:

Szenario C mit Notbetreuung in Kindertageseinrichtungen:

Die Kindertageseinrichtungen wechseln in das Szenario C und sind damit im Grundsatz geschlossen. Notbetreuung wird bis zu 50 Prozent der Gruppengröße angeboten.

Grundschulen:

Ø 11.01.-15.01.2021 Szenario C (Distanzlernen mit Notbetreuung)

Ø 18.01.-29.01.2021 Szenario B (Wechselmodell mit Notbetreuung)

Abitur- und Abschlussklassen:

Ø 11.01.-29.01.2021 Szenario B (Wechselmodell)

Alle weiteren Jahrgänge:

Ø 11.01.-29.01.2021 Szenario C (Distanzlernen)

Notbetreuung Schule:

Notbetreuung wird angeboten für die Kinder der Schuljahrgänge 1-6 in den Szenarien B und C, in der Regel zwischen 08:00 Uhr und 13:00 Uhr. Die Notbetreuung dient dazu, Kinder aufzunehmen, bei denen mindestens eine Erziehungsberechtigte oder ein Erziehungsberechtigter in betriebsnotwendiger Stellung in einem Berufszweig von allgemeinem öffentlichem Interesse tätig ist. Zulässig ist auch die Betreuung in besonderen Härtefällen wie etwa für Kinder, deren Betreuung aufgrund einer Entscheidung des Jugendamtes zur Sicherung des Kindeswohls erforderlich ist, sowie bei drohender Kündigung oder erheblichem Verdienstausfall für mindestens eine Erziehungsberechtigte oder einen Erziehungsberechtigten."

Soweit zu den äußeren Vorgaben. Wie organisieren wir den Januar an der GS Ohmstede ?

Die Klassenlehrkräfte setzen sich mit den jeweiligen Klassen in Verbindung und organisieren den Distanzunterricht im Modell C für den Zeitraum vom 11.1. - 15.1. 2021. Entweder werden Aufgaben für die Kernfächer Mathematik, Deutsch und Sachunterricht per E-Mail gegeben oder die Aufgaben (Kopien) können am Montag am Gatter in der Schule abgeholt werden. Das entscheiden die Lehrkräfte je nach Situation. In dieser Woche können Sie die Lehrkräfte zwischen 8:30 und 13:00 Uhr für Fragen zu den Aufgaben erreichen. Wie genau, informiert sie die jeweilige Klassenlehrkraft. Außerhalb dieser Zeiten erledigen die Lehrkräfte andere Aufgaben.

Für die letzten zwei Wochen im Januar (18.1. - 29.1. 2021) tritt Modell B in Kraft. Das bedeutet wieder Wechselunterricht, wie wir ihn auch schon kennen. Die Jungen kommen jeweils am Montag und Mittwoch, sowie am 22.1. in die Schule, die Mädchen jeweils am Dienstag und Donnerstag und 29.1.2021 über den Eingang Överlamp. Zur Erinnerung: Szenario B bedeutet für die jeweilige Gruppe Unterricht von 8:00 Uhr bis (je nach Anmeldung) 11:40 Uhr bzw. 12:55 Uhr. Der Ganztag findet nicht statt, deshalb wird auch kein Mittagessen angeboten! Kein Ganztag bedeutet, dass die Angebote (Theater, Fußball, Hausaufgabenbetreuung) ab 13:00 Uhr nicht stattfinden. Natürlich können Ihre Kinder in der Notbetreuung bis 15:00 Uhr (freitags 14:00 Uhr) betreut werden.

Auch an unserer Schule gab es zu Ferienbeginn bestätigte Corona-Erkrankte. Daher bitten wir Sie, Ihre Kinder wirklich nur im Notfall für die Notfall-Betreuung anzumelden. Dafür schreiben Sie -wie gehabt- eine E-Mail ans Sekretariat (keine Nachricht auf dem AB, da wir die Anmeldung schriftlich brauchen) mit dem Namen und Klasse Ihres Kindes, die genauen Tage mit Datum und Uhrzeit. Schließlich brauchen wir noch die Info, wer Ihr Kind abholt oder ob es alleine nachhause gehen darf.

Bsp: Ich benötige die Notbetreuung für Heinz Müller 3d, am 12. und 13.1. jeweils von 8:00 - 13:00. Er wird von der Oma abgeholt.

Die Notbetreuung bieten wir weiterhin von 7:15 - 15:00 Uhr bzw plus kostenpflichtige Spätbetreuung bis 17:00 Uhr an. Schicken Sie Ihr Kind nicht ohne Anmeldung. Wenn es z.B. für die Frühbetreuung keine Anmeldungen gibt, ist noch niemand vor Ort. Eingang ist über den Schulhof Överkamp. Kurz nach Beginn wird abgeschlossen. Sollten Sie später kommen oder Ihr Kind früher als geplant abholen wollen, rufen Sie bitte im Sektretariat an.

Das Sekretariat ist in der Regel von 8:00 - 15:00 Uhr geöffnet, freitags bis 12:00 Uhr.

 

Dieser Artikel wurde bereits 997 mal angesehen.

Powered by Papoo 2016
280562 Besucher