Logo5

.

Schulbegleiter Diesen Text vorlesen lassen

Autor: nicolegourdonbrand 23.07.2017

Seit August 2017 nehmen wir an der pauschalisierten Schulbegleitung der Stadt Oldenburg teil. Unser Partner ist die Institution für Betreuungsdienste und Bildungsförderung IBB Mattis. Zusammen haben wir ca. 9 Monate an einem Konzept gearbeitet und dies der Stadt Oldenburg vorgestellt.

Schulbegleiter

Schulbegleiter unterstützen Kinder mit körperlichen oder geistigen Beeinträchtigungen im schulischen Alltag. Pauschalisierung bedeutet, dass die Schule ein festes Budget nach ihrem Bedarf von der Stadt Oldenburg erhält.

Die Schule darf eigenverantwortlich mit einem Anbieter der Jugendhilfe die Schulbegleitung für die Schule regeln. Aufwendige Antragsverfahren seitens der Eltern entfallen und die Integrationskräfte sind verlässlich und flexibel verfügbar. Die Budgetierung ermöglicht es der Schule, auf ein eingespieltes Team von Schulbegleitern zurückzugreifen und nur einen Ansprechpartner zu haben.

Ziel ist die Prävention. Wir können Schülern bedarfsweise eine Hilfe zur Seite stellen und bestenfalls verhindern, dass eine Beeinträchtigung sich noch weiter ausprägt. Die Schule darf auch entscheiden, in welchem Rahmen sie die Schulbegleiter einsetzt. Diese Pauschalisierung bezieht sich nur auf die Jahrgänge 1 und 2. Natürlich wird es auch hier weiterhin zusätzliche Schulbegleiter geben, die sich um einen bestimmten Schüler kümmern (z.B. bei körperlich-motorischen oder geistigen Beeinträchtigungen). Für die Jahrgänge 3 und 4 müssen wie vorher gesondert Anträge von den Eltern gestellt werden.

Dieser Artikel wurde bereits 254 mal angesehen.

Powered by Papoo 2016
6228 Besucher