Logo5

.

Unsere Schule Diesen Text vorlesen lassen

Autor: nicolegourdonbrand 23.07.2017

Die Grundschule Ohmstede ist seit 25 Jahren Ganztagsschule und somit die erste Ganztagsschule in Oldenburg. Wir sind teilgebunden. Das bedeutet, dass die Schüler am Dienstag und Donnerstag verpflichtend bis 14.00 Uhr (Klasse 1 und 2) oder 15.00 Uhr (Klasse 3 und 4) Unterricht haben. An den anderen Tagen ist um 13.00 Uhr Unterrichtsschluss. Einige Schüler nehmen bereits ab 7.15 Uhr an der kostenfreien Frühbetreuung teil.

Wir bieten von Mo-Do kostenfreie Nachmittagsangebote bis 15.00 Uhr, Freitag bis 14.00 Uhr an. Ungefähr 90% unserer Schüler nutzen jeden Tag die Nachmittagsangebote. Von 15.00-17.00 Uhr haben Sie die Gelegenheit, Ihr Kind zur außerschulischen Spätbetreuung kostenpflichtig anzumelden.

Das Besondere und Einmalige an unserer Schule in Ohmstede ist das Ganztagskonzept. Wir bieten Ihnen eine Art "Baukastensystem" an. Außer dienstags und donnerstags können Sie für jeden Tag entscheiden, wie lange Ihr Kind in der Schule bleibt. Die Nachmittagsangebote sind "richtige" Angebote, die von verschiedenen Anbietern durchgeführt werden. Dadurch gibt es bei uns keine festen Betreuungsgruppen. Die Schüler wählen nach Neigung ihr Angebot aus und werden klassen- und jahrgangsübergreifend betreut. Deshalb kennen sich unsere Schüler untereinander sehr gut.

An unserer Schule lernen ca. 230 Schüler, verteilt auf 12 Klassen. Wir sind in jedem Jahrgang dreizügig und haben eine Klassenstärke von durchschnittlich 19 Schülern. Wir bemühen uns, eine durchgängige Klassenleitung für die vier Grundschuljahre zu gewährleisten.

Unsere Schulleitung wird von 16 Lehrkräften, einer Sekretärin, einem Hausmeister, 5 pädagogischen Mitarbeitern, zwei FSJler (Freiwilliges Soziales Jahr), einer sonderpädagogischen Hilfskraft und 6 Schulbegleitern sowie 4 Reinigungskräften unterstützt.

Dieser Artikel wurde bereits 387 mal angesehen.

Powered by Papoo 2016
12464 Besucher