Logo5

www.gs-ohmstede.de > Inklusion
.

Inklusion Diesen Text vorlesen lassen

Autor: nicolegourdonbrand 04.03.2018

Die Behindertenrechtskonvention der UN von 2006 sichert allen Menschen die volle und gleichberechtigte Teilhabe an allen Menschenrechten und Grundfreiheiten zu. Nachdem Deutschland die Konvention 2009 anerkannt hat, muss auch das Bildungssystem sich so verändern, dass für alle Kinder wohnortnahe Beschulung, gesellschaftliche Teilhabe und der individuelle Zugang zum allgemeinen Schulsystem ermöglicht wird.

In Niedersachsen wurde die inklusive Schule verbindlich zum Schuljahresbeginn 2013/14 eingeführt. Die inklusive Schule ermöglicht den Schülerinnen und Schülern einen barrierefreien und gleichberechtigten Zugang zu den niedersächsischen Schulen. Grundschulen nehmen ab 1. August 2013 alle Schülerinnen und Schüler mit Bedarf an sonderpädagogischer Unterstützung im Förderschwerpunkt Lernen im 1. Schuljahrgang auf.

Die Grundschule Ohmstede ist eine Schule für alle Kinder. Ziel ist es, jedes einzelne Kind seinen Bedürfnissen entsprechend zu fordern und zu fördern.
Für Schülerinnen und Schüler mit besonderem Unterstützungsbedarf bedeutet dies die inklusive Beschulung in einer Regelklasse.
Die für alle Kinder der Schule angestrebten Ziele und Möglichkeiten finden Anwendung in den verschiedensten Bereichen der Ganztagsschule.

 

Dieser Artikel wurde bereits 211 mal angesehen.

Powered by Papoo 2016
62177 Besucher