Logo5

.

Info der Stadt Oldenburg: Mittagsversorgung: Kochboxen statt Mensa

MITTAGSVERSORGUNG: KOCHBOXEN STATT MENSA
Caterer liefert frische Zutaten und Rezepte nach Hause

Durch die Corona-bedingten Einschränkungen und Schließungen in Kitas und Schulen ist auch die Mittagsversorgung über die Mensen in den meisten Fällen hinfällig geworden. Für Familien mit Kindern und Jugendlichen, die bisher das Mittagessen in den Schulen und Kitas aus dem Bildungs- und Teilhabepaket des Bundes finanziert bekommen haben, gibt es ab Mitte Januar 2021 die Möglichkeit, sich Kochboxen liefern zu lassen. Das gilt für Haushalte, die Leistungen nach dem SGB II, dem SGB XII, Wohngeld, Kinderzuschlag oder Leistungen nach dem Asylbewerberleistungsgesetz beziehen.

Bestellung online, per E-Mail oder telefonisch
Als Dienstleister für die Stadt Oldenburg fungiert die Firma Vita Catering. Berechtigte Eltern können eine „Vita-Koch-Box" telefonisch unter 04407 3285014, per E-Mail an info(at)vita-catering.de oder online auf den Seiten von Vita Catering » bestellen. Auf der Homepage des Caterers können die Menüs eingesehen und bestellt werden. Darin sind alle notwendigen Lebensmittel enthalten, um das bestellte Menü anhand des mitgelieferten Rezeptes kochen zu können, als Dessert gibt es täglich Obst. Die Lieferung der Boxen erfolgt nach der Bestellung sonntags oder montags immer für fünf Tage (Montag bis Freitag) an die Hauptadresse/Haustür der berechtigten Haushalte.

Schriftliche Benachrichtigung und Rückfragen
Die berechtigten Familien, die bislang schon Leistungen aus dem Bildungs- und Teilhabepaket erhielten, werden schriftlich vom Amt für Soziales und Teilhabe der Stadt Oldenburg sowie vom Jobcenter Oldenburg über diese alternative Hilfeleistung informiert.

Rückfragen zum Verfahren beantworten das Amt für Teilhabe und Soziales telefonisch unter 0441 235-2139 oder 235-2082 sowie das Jobcenter Oldenburg unter Telefon 0441 21970-1010.

Dieser Artikel wurde bereits 617 mal angesehen.

Powered by Papoo 2016
339066 Besucher