Logo5

.

1. April 2021: Aktuelles aus dem Kultusministerium

Kultusministerium NDS

Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte,

anbei finden Sie die aktuellen Informationen des Kultusministeriums.(am 16.4. aktualisiert)


Hier eine kurze Zusammenfassung und wie es an unserer Schule läuft:

  • Nach den Osterferien werden verpflichtende Selbsttests auf das Coronavirus für alle Schüler*innen und Schulbedienstete durchgeführt. Geplant sind zwei Tests pro Woche. Da wir vor den Osterferien keine Tests bekommen hatten, konnten wir an der im Anschreiben erwähnten „Testwoche" nicht teilnehmen.
  • Der Teilnahme am Präsenzunterricht oder der Notbetreuung ist nur mit negativem Testergebnis möglich. Ohne negatives Testergebnis darf Ihr Kind NICHT in die Schule.
  • Die Tests werden zuhause durchgeführt. Als Erziehungsberechtigte bestätigen Sie uns, dass der Test morgens VOR der Schule durchgeführt wurde. Die Vorlagen zur Bestätigung bekommen Sie von uns, damit diese zum Abheften einheitlich sind. Diese Bestätigung ist wichtig, denn -wie immer- müssen wir eine Statistik führen und ans Kultusministerium weiterleiten.
  • Die Tests werden also nicht- wie vor den Ferien angekündigt- in der Schule durchgeführt. Auch die im Anschreiben angesprochenen Nachtestungen können wir nicht durchführen, da wir weder einen leeren Klassen- oder Fachraum noch einen Sanitätsraum dafür zur Verfügung haben. Sie kennen die Raumnot an unserer Schule. Durch die Notbetreuung sind die Sporthalle, die Mensa und der Werkraum besetzt. Und der Musikraum ist zum Aufenthaltsraum für unsere Studenten umfunktioniert, um die Hygieneregeln einzuhalten.
  • Ihr Kind nimmt den negativen Test mit in die Schule. Auf dem Schulhof (dort, wo die Kinder sich aufstellen) wird der Test und Ihre Bestätigung von Schulbediensteten überprüft. Der Test wird dann von uns entsorgt, die Bestätigung wird abgeheftet.
  • Geprüft wird jeweils montags und mittwochs oder dienstags und donnerstags. Für die Notbetreuung gelten andere regeln, die Kinder wissen Bescheid. 
  • Ohne den Nachweis des negativen Tests wird Ihr Kind wieder nach Hause geschickt.
  • Sollten Sie Ihr Kind positiv testen, geben Sie bitte sofort in der Schule Bescheid.
  • Wenn Sie Ihr Kind nicht testen möchten, füllen Sie das beigefügte Formular aus und senden es ans Sekretariat per E-Mail oder stecken es in den Postkasten der Schule. Ihr Kind darf dann nicht am Unterricht teilnehmen und bekommt dann regelmäßig Aufgaben für das Arbeiten zu Hause von den Klassenlehrkräften.
  • Die aktuellen Tests funktionieren durch einen inneren Nasenabstrich im vorderen Bereich. Es sind keine Tests, bei denen man ganz tief in der Nase abstreichen muss. Spucktests waren noch nicht dabei.
  • Sollten Sie bereits Tests gekauft haben, können Sie diese natürlich auch verwenden. Wichtig ist, dass der Test morgens vor dem Unterricht gemacht wird.
  • Sollten die Tests wie geplant zwei Mal die Woche durchgeführt werden müssen, bekommt Ihr Kind die Tests über die Schule mit nach Hause. Wir können allerdings immer nur das herausgeben, was wir bekommen. Wenn ihr Kind keinen neuen Test von uns bekommt, schreibt ihr Kind es in den Schulplaner. 
  • Sollte Ihr Kind krank oder anders verhindert sein, geben Sie im Sekretariat Bescheid, damit wir eine Lösung finden, wie der Test zu Ihnen kommt.
  • Natürlich gibt es Eltern, die mit dieser Vorgehensweise nicht einverstanden sind. Das ist ihr Recht. In letzter Zeit gab es Beschwerde- und Droh-E-Mails an unsere Schule. Diese werden direkt an das Kultusministerium weitergeleitet, denn dort sitzen die richtigen Ansprechpartner.




20210401_Tonne

 

Dieser Artikel wurde bereits 449 mal angesehen.

Powered by Papoo 2016
295676 Besucher