Logo5

www.gs-ohmstede.de / 7: Umwelt / FairTrade / 7.2: Fairtrade School > Auszeichnungsfeier zur Fairtrade School
.

Auszeichnungsfeier zur Fairtrade School Diesen Text vorlesen lassen

Autor: nicolegourdonbrand 25.12.2018

Fairtrade_Logo

Sehr geehrte Eltern der GS Ohmstede,

wir dürfen uns freuen: Am Dienstag, 29.01.2019 um 10 Uhr, bekommen wir unsere „Fairtrade School" Auszeichnung in einem feierlichen Rahmenprogramm überreicht. Damit sind wir neben dem Gymnasium der Liebfrauenschule die erste Fairtrade Grundschule in Oldenburg.

Aufgrund der Sicherheitsbestimmungen für unsere Turnhalle ist die Anzahl der Teilnehmer begrenzt. Daher durften wir lediglich die Elternvertreter der einzelnen Klassen einladen.

Das bedeutet, dass wir in unserem Schulalltag möglichst viele Produkte aus dem fairen Handel kaufen bzw. verkaufen. Unsere Schul-T-Shirts sowie der Kaffeeausschank auf unseren Festen und im Lehrerzimmer sind einige Beispiele dafür.
Letztes Jahr hat der Förderverein, der maßgeblich bei der Erfüllung der strengen Kriterien unterstützend wirkt, Nikoläuse aus fairem Handel mit Biomilchschokolade an alle Kinder verteilt sowie das faire Frühstück zu Beginn des Schuljahres organisiert. Außerdem unterstützen uns immer mehr Eltern auf Schulfesten bei dem Angebot von selbst gebackenen Kuchensorten, die mit Produkten aus dem fairen Handel mit Bioqualität liebevoll hergestellt werden. Dadurch kommen Sie und Ihre Kinder häufiger in Kontakt mit unterschiedlichen Gütesiegeln zum fairen Handel.

Mit diesem Langzeitprojekt möchten wir einen kleinen Beitrag zu einem fairen Umgang mit Erzeugungsländern, wie z.B. der Elfenbeinküste, geben, damit die Erntebauern einen fairen Preis für ihre Kakaoernte auf dem Weltmarkt, höhere Löhne, eine bessere Ausstattung der Schulen und ärztliche Versorgung garantiert bekommen.

Im Unterricht haben wir das Thema in einige Fächer integriert, so dass die Kinder andere Perspektiven aus anderen Ländern kennenlernen und vergleichen können, um sie künftig bei ihren Kaufentscheidungen zu sensibilisieren.
Auch Sie können etwas tun, indem Sie auf Gütesiegel wie dem Fairtrade Siegel in Supermärkten, Biosupermärkten und Weltläden achten.

Wir freuen uns auf das Fest und verbleiben bis dahin
mit freundlichen und fairen Grüßen
i.A. Grundmann-Pophanken

Dieser Artikel wurde bereits 583 mal angesehen.

Powered by Papoo 2016
126694 Besucher